Menu
Menu
Budoclub Leverkusen

Takewondo – Säulen


Die Säulen:

Taekwondo setzt sich aus 5 Säulen zusammen

Hyong/Poomse:

Kampf gegen einen imaginären Gegner nach einem genau
vorgeschriebenen Bewegungsablauf und exakt definierten Techniken.
Diese werden mit voller Energie und Geschwindigkeit ausgeführt.

Kyorugi:

Der sportliche Wettkampf mit Vollkontakt über 3 Runden,
durchgeführt mit Schutzkleidung und nach den Regeln
der WTF (World Taekwondo Federation).

Hosinsul:

Bereitet den Übenden realitätsnah auf Notwehrsituationen vor. Inhalt ist die Verteidigung
gegen Angriffe mit und ohne Waffen (wie Messer, Stock, etc.) unter Zuhilfenahme
tradit. TKD-Techniken. Das Ziel ist es sich effektiv zu schützen/verteidigen.

Taeryon:

Einschrittkampfübungen die zum Trainieren des Abstandsgefühls am Partner dienen.
Die Technikkombinationen werden mit voller Kraft ausgeführt, wobei der Gegner
nicht getroffen wird.

Kyokpa:

Der Kyokpa testet die Wirkung und Präzision der erlernten Techniken
auf Fichtenbretter verschiedener Stärken (bis zu 5 cm). Erkannt wird hierbei
die Fähigkeit Abstände richtig einzuschätzen und ob die Zielgenauigkeit
der Technik beherrscht wird.