Menu
Menu
Budoclub Leverkusen

Taekwondo


Taekwondo ist eine traditionelle koreanische Kampfkunst, die sich im Laufe der Geschichte des Landes ständig weiterentwickelt hat. So ist sie in den Jahrhunderten auch über die Landesgrenzen hinaus ständig durch neue, wechselnde Anforderungen gewachsen, die von Selbstverteidigung im Ernstfall bis zum sportlicher Wettkampf, von traditioneller Formendarstellung bis hin zum modernen Fitnesstraining reichen. In der heutigen Zeit fasziniert gerade diese Vielfalt des Sports über 30 Millionen Sportler in mehr als 150 verschiedenen Ländern.

Wir möchten versuchen, Euch in Kürze einige Informationen über die Kampfkunst bzw. den Sport Taekwondo zu bieten.

Der Begriff:

 

Die Bezeichnung Taekwondo setzt sich aus folgenden Worten zusammen:

Tae = „Springen, Schlagen, Treten mit dem Fuß“ (stellvertretend für alle Fuß- und Beintechniken),
Kwon = „Faust“ (für alle Hand- und Armtechniken) und,
Do = „Der Weg zur geistigen Reife, die Kunst des waffenlosen Kämpfens“ (hiermit ist die geistige Komponente gemeint, die persönliche Entwicklung und Charakterbildung).